Ach, hätte ich doch bloß was getan. Zivilcourage gegen Rassismus.

Ach, hätte ich doch bloß was getan. Zivilcourage gegen Rassismus.

Fast Jede_r von uns hat bereits Situationen erlebt, in denen andere Menschen rassistisch diskriminiert wurden. Sei es durch Blicke, blöde Sprüche oder sogar durch körperliche Gewalt. Zu oft fühlen wir uns in solchen Situationen wie gelähmt und haben Probleme erfolgreiche Interventionsmöglichkeiten zu finden. Und meistens machen die Anderen auch nichts. Deshalb werden wir uns in diesem Tagesseminar über unsere eigenen Erfahrungen mit solchen Interventionen austauschen und anhand von Fallbeispielen aufzeigen, wie viele verschiedene Formen der Zivilcourage möglich sind. Anschließend werden wir uns mit Hilfe von

Rollenspielen ein Repertoire von Handlungsstrategien erarbeiten, um in Zukunft besser für Interventionen gegen rassistische Diskriminierung gewappnet zu sein.

Sonntag 20. September 2015, 10:00 – 18:30 Uhr

Ort: tagungswerk im KuBiZ, Bernkasteler Str. 78, 13088 Berlin

ÖPNV: Tram M4 (Buschallee), Tram 27, 12 / Bus (Berliner Allee/Rennbahnstraße)

Um vorherige Anmeldung unter info@solarev.org wird dringend gebeten!

veranstaltet von

solarblog

 

 

mit der Unterstützung der

Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin

Die Kommentare sind geschloßen.