21. & 22. April 2011 – Viva la Liberación!

21. & 22. April 2011 – Viva la Liberación!

21. & 22. April 2011 – Viva la Liberación!

Vor 66 Jahren, am 21. und 22. April 1945 befreite die Roten Armee die Bezirke Hohenschönhausen und Weißensee von der nationalsozialistischen Terrorherrschaft. Der mörderische Feldzug der Nationalsozialisten hatten bis zu diesem Zeitpunkt Millionen das Leben gekostet. Die Einnahme der Berliner Außenbezirke bildete damals einen der ersten Schritte im Kampf um die „Reichshauptstadt Berlin“ – das Zentrum der politischen Macht des 3.Reiches – und somit die Beendigung des blutigen Mordens der Nazis. Dies gilt es zu feiern!

Termine:

Lesung: Frauen im Widerstand

Do. 14.04.2011 | 18:30 Uhr | JFE „Die Arche“

Gedenken: anlässlich der Befreiung Weißensees und Hohenschönhausens vom Nationalsozialismus

Fr. 22.04.2011 | 17:30 Uhr | Antifaschistisches Mahnmal am Weißensee

Filmvorführung: „Ich war 19“
Fr. 22.04.2011 | 19:00 Uhr | Offener Raum im KuBiZ

HipHop-Konzert: Liberation Jam – Die Befreiung zusammen feiern!
Fr. 22.04.2011 | 20:00 Uhr | Bunte Kuh

Zeitzeugenveranstaltung: mit Edmund Huenigen – Deserteur, Kommunist und Partisan
Mi. 27.04.2011 | 17:30 Uhr | Anna-Seghers-Bibliothek

Veranstaltet von:

North-East Antifascists [NEA]
Antifa Hohenschönhausen [AH]
Bunte Kuh

Kommentare sind geschlossen.